BAP-Logo-Fan-Tourtagebuch

Bad Reichenhall, 2. Juni 2000

Ein Bericht von Stefan Tautz

Das war doch mal wieder schön so richtig mit Bap abzufeiern ! Zum erstenmal in Reichenhall, mit einer schönen Programmzusammenstellung,ging es gleich stimmungsmäßig gut los. So ca.2000 Gäste und für alle sichtbar auch die Band, hatten bei hohen Temperaturen viel Spaß.Schon nach wenigen Titeln waren alle  ziehmlich verschwitzt und "Lena" passte optimal ins Geschehen.Insgesamt weniger Ansagen von Wolfgang taten der Partystimmung gut. Natürlich mußte der Veranstalter zu Recht einen kleinen Kritikpunkt hinnehmen. Auf allen Plakaten und Veröffentlichungen stand nämlich "Tonfilm - Tour Part II" und nicht "Partytour 2000". Bei "FC Jeff Jas" erzählte Wolfgang von einem zufälligen Treffen am Vatertag mit den Kickern des SV Marzoll, die ihren Kreisliga-Direktaufstieg feierten. Da die Kölner Aufstiegsfeier noch nicht lang zurücklag, schloss man sich an und feierte gemeinsam. Einige Freikarten sprangen dabei für die Fußballer heraus. Am Ende standen zwei auf der Bühne und bewegten sich etwas kaotisch zum Rhythmus mit. Zum Schluss stellte sich noch heraus,dass sie von einem anderen Verein waren und wurden schließlich, nachdem sie irgendwann allein vor dem Mikro standen, mit diversen Programmheften beworfen. 
Dann ging es aber planmäßig weiter und als dann noch "Stell Dir Vüür" kam, war der kleine Zwischenfall schnell vergessen.
Tolles Konzert, welches auch von der Akustik sehr gut rüberkam (abgesehen von einem anfangs zu leisen Mikro von W.N.