Jenau jesaat: Op Odyssee
Vom Album "Alles fliesst", 2020

Op dä Strooß sick vier Johrzehnte,
ständisch ungerwääß.
Halle, Bühne, Festivals,
zehndausend Hotels.
Manchmohl läuf`ne Film aff,
vun paar Junge enn`nem Bus,
ir`ndwo enn dä Pampa, spät nahx,
„jetz nur noch nohuss!“
Möödjespillt un övverdrieht,
je`nfalls joot dropp, wie mer sieht.

Weisste noch enn Neppes,
em Mariensaal?
Bürjerfeste, Kneipengigs,
höllisch schlääsch bezahlt.
Chlodwigeck un Stollwerck,
durch die Eifel bess noh Trier,
om Cover vun der Bravo,
dofür hammer uns jeniert.
Rockpalast, die Loreley,
Leechjohre un mieh vorbei.

Ir`ndwie dä Wahnsinn, et funktioniert,
och wenn uns Sprooch ei`ntlich kaum einer versteht.
Ir`ndwie dä Wahnsinn, mer dürfe op Tournee,
jenau jesaat: Op Odyssee.


Manchmohl steht mer ahn`ner Kreuzung
un weiß nit wo lang,
ohne Navi, ohne Kaat,
doch jläuv mir: Jottseidank..
Hätt noch immer joot jejange,
aff un zo nur knapp,
selvs wenn einer övver Bord jing,
hammer et jepack.
Manches feel unfassbar schwer,
doch och dat ess ewig her.

Ir`ndwie dä Wahnsinn, et funktioniert,
och wenn uns Sprooch ei`ntlich kaum einer versteht.
Ir`ndwie dä Wahnsinn, mer dürfe op Tournee,
jenau jesaat: Op Odyssee
.

Okay, mer künnt saare:
Maach jetz langsam ens halvlang.
Sibbzisch ess e`Alter für Golf
oder die Parkbank.
Mann, dat wöhr dä Horror,
denn wie Ronnie, Keith un Bob,
will ich leever rocken,
bess dä Herrjott säht: „Kumm ropp!“

Ir`ndwie dä Wahnsinn, et funktioniert,
och wenn uns Sprooch ei`ntlich kaum einer versteht.
Ir`ndwie dä Wahnsinn, mer dürfe op Tournee,
jenau jesaat: Op Odyssee.

Ir`ndwie dä Wahnsinn, et funktioniert,
och wenn uns Sprooch ei`ntlich kein Sau versteht.
Ir`ndwie dä Wahnsinn, mer dürfe op Tournee,
jenau jesaat: Op Odyssee.

 

Genau gesagt: Auf Odyssee
Übersetzt von Chrischi 2020

Auf der Straße seit vier Jahrzehnten,
ständig unterwegs.
Hallen, Bühnen, Festivals,
zehntausend Hotels.
Manchmal läuft ein Film ab,
von ein paar Jungs in einem Bus,
irgendwo in der Pampa, spät nachts,
„jetzt nur noch nachhause!“
Müdegespielt und überdreht,
jedenfalls gut drauf, wie man sieht.

Weißt du noch in Nippes,
im Mariensaal?
Bürgerfeste, Kneipengigs,
höllisch schlecht bezahlt.
Chlodwigeck und Stollwerck,
durch die Eifel bis nach Trier,
auf dem Cover von der Bravo,
dafür haben wir uns geniert.
Rockpalast, die Loreley,
Lichtjahre und mehr vorbei.

Irgendwie der Wahnsinn, es funktioniert,
auch wenn unsere Sprache eigentlich kaum einer versteht.
Irgendwie der Wahnsinn, wir dürfen auf Tournee,
genau gesagt: Auf Odyssee.


Manchmal steht man an einer Kreuzung
un weiß nicht wo lang,
ohne Navi, ohne Karte,
doch glaub mir: Gottseidank..
Es ist noch immer gut gegangen,
ab und zu nur knapp,
selbst wenn einer über Bord ging,
haben wir es gepackt.
Manches fiel unfassbar schwer,
doch auch das ist ewig her.

Irgendwie der Wahnsinn, es funktioniert,
auch wenn unsere Sprache eigentlich kaum einer versteht.
Irgendwie der Wahnsinn, wir dürfen auf Tournee,
genau gesagt: Auf Odyssee.


Okay, man könnte sagen:
Mach jetzt langsam mal  halblang.
Siebzig ist ein Alter für Golf
oder die Parkbank.
Mann, das wäre der Horror,
denn wie Ronnie, Keith und Bob,
will ich lieber rocken,
bis der Herrgott sagt: „Komm rauf!“

Irgendwie der Wahnsinn, es funktioniert,
auch wenn unsere Sprache eigentlich kaum einer versteht.
Irgendwie der Wahnsinn, wir dürfen auf Tournee,
genau gesagt: Auf Odyssee

Irgendwie der Wahnsinn, es funktioniert,
auch wenn unsere Sprache eigentlich keine Sau versteht.
Irgendwie der Wahnsinn, wir dürfen auf Tournee,
genau gesagt: Auf Odyssee