Hauptjewinn

Mer jläuv lang niemieh ahn die Zahnfee,
die Prophezeihunge em Glöckskeks.
Mer weiß noh all dä Johre,
mer weed zo off bedroore,
trotzdämm fällt mer immer widder rinn.

Man muss kei`m mehr was beweisen,
noch nicht mal Florian Silbereisen.
Doch weil et menschlich ess,
dat mer manches verjiss,
waggelt dä Schwanz noch off jenooch me`m Hungk.

Off ess mer planlos, nahezu ratlos,
weil alles met allem zosammehängk.
Situatione, all die Optione!
Et Einz`je wo ich secher benn,
ess: Du bess minge Hauptjewinn.


Mancheiner springk loss wie´ne Tijer,
doch landet brav als Bettvorleger.
Schon besser, wemmer höösch mäht
un dä Ball dobei flachhällt,
die Jeduld nit allzo flöck verliert.

Mer övversieht off Elefante,
die`m Zemmer stonn, mer darf jespannt sinn,
wat all noch op uns zokütt
un wie mer domet kloorkütt,
doch da`ss Schnee vun Övvermorje, Mann!

Off ess mer planlos, nahezu ratlos,
weil alles met allem zosammehängk.
Situatione, all die Optione
övverfordern einer manchmohl restlos,

maachen dich konfus, reagiers kopflos,
weil alles met allem zosammehängk,
föhls dich verloore, manchmohl beloore.
Et Einz`je wo ich secher benn,
ess: Du bess minge Hauptjewinn.


Wer kennt schon die janze Wohrheit?
Wer weiß schon, wat einzisch seelisch mäht?
Manchmohl föhlt`mer sich enn `nem Zostand,
ir`ndwo zwesche Limbo un Spagat.

Off ess mer planlos, nahezu ratlos,
weil alles met allem zosammehängk.
Situatione, all die Optione
övverfordern einer manchmohl restlos,

maachen dich konfus, reagiers kopflos,
weil alles met allem zosammehängk,
föhls dich verloore, manchmohl beloore.
Et Einz`je wo ich secher benn,
ess: Du bess minge Hauptjewinn.

 

Hauptgewinn
Übersetzt von Chrischi 2020

Man glaubt lange nicht mehr an die Zahnfee,
die Prophezeihungen im Glückskeks.
Man weiß nach all den Jahren,
man wird zu oft betrogen,
trotzdem fällt man immer wieder rein.

Man muss keinem mehr was beweisen,
noch nicht mal Florian Silbereisen.
Doch weil es menschlich ist,
dass man manches vergißt,
wackelt der Schwanz noch oft genug mit dem Hund.

Oft ist man planlos, nahezu ratlos,
weil alles mit allem zusammenhängt.
Situationen, all die Optionen!
Das Einzige, wo ich sicher bin,
ist: Du bist mein Hauptgewinn.


Mancheiner springt los wie ein Tiger,
doch landet brav als Bettvorleger.
Schon besser, wenn man langsam macht
und den Ball dabei flachhällt,
die Geduld nicht allzu schnell verliert.

Man übersieht oft Elefanten,
die im Zimmer stehen, man darf gespannt sein,
was alles noch auf uns zukommt
und wie man damit klarkommt,
doch das ist Schnee von Übermorgen, Mann!

Oft ist man planlos, nahezu ratlos,
weil alles mit allem zusammenhängt.
Situationen, all die Optionen
überfordern einen manchmal restlos,

machen dich konfus, reagierst kopflos,
weil alles mit allem zusammenhängt,
fühlst dich verloren, manchmal belogen.
Das Einzige, wo ich sicher bin,
ist: Du bist mein Hauptgewinn.


Wer kennt schon die ganze Wahrheit?
Wer weiß schon, was einzig selig macht?
Manchmal fühlt man sich in einem Zustand,
irgendwo zwischen Limbo und Spagat.

Oft ist man planlos, nahezu ratlos,
weil alles mit allem zusammenhängt.
Situationen, all die Optionen
überfordern einen manchmal restlos,

machen dich konfus, reagierst kopflos,
weil alles mit allem zusammenhängt,
fühlst dich verloren, manchmal belogen.
Das Einzige, wo ich sicher bin,
ist: Du bist mein Hauptgewinn.