Neuer Eintrag

Seite 1 von 129          <<   |   <   |   >   |   >>

02.04.2017 | Frank aus Neuss / Köln und Düsseldorf  | E-mail schreiben
Biete einen gerahmten Druck (Holzrahmen) des Covers der BAP LP "Da Capo" von 1988 mit Original-Unterschriften der Bandmitglieder für 30 Euro zum Verkauf an. Maße ca. 30 x 30 cm. Das Bild hat Wolfgang N. seinerzeit verschenkt und persönlich gewidmet.

14.03.2017 | Nicole B. aus St.Ingbert  | E-mail schreiben
Hallo Ihr Lieben,

kann mir jemand sagen, ob ich die Lieder (Noten) von Bap zum Nachspielen fürs Schlagzeug bekommen kann? Das wäre ein geniales Geschenk für meinen Sohn.
Vielen Dank schon mal vorab.

04.03.2017 | Steven aus Leipzig  | E-mail schreiben
Hallo Chrischi,
Hallo Gemeinde,

Auf HR1 kann gerade abgestiimt werden, welches hr1 Lounge Konzert gespielt werden soll zum 10 jährigen B.estehen der Lounge Konzerte.
Es ist eiN Niedecken Konzert dabei http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=58917&key=standard_document_63670892

20.01.2017 | Klaus aus Durnomagus  | E-mail schreiben
Ein Tipp: Schaut euch doch mal die BAP Facebook Seite an. dort findet man einen originellen Beitrag von BAP zum Amtsantritt von Donald Trump. Das hat es heute morgen sogar ins Radio geschafft (WDR4).

07.01.2017 | Volker aus Oldenburg / Köln  | E-mail schreiben
W.N. in Urlaub auf Goa!
Anmerkung von Chrischi bezüglich Gäste beim "von Brücken" ist natürlich korrekt. Hatte ich vergessen. Da wird er nächste Woche bestimmt auch noch sein. Ist auch wärmer da.
Nicholas Müller und die BAP-Band sind natürlich auch alleine einen Besuch wert.

06.01.2017 | Volker aus Oldenburg / Köln  | E-mail schreiben
KÖLN aufgepasst!
Nicht BAP sondern "von Brücken" (Nicholas Müller, Ex-Jupiter Jones)mit der BAP-Musikerfamilie in Köln, plus Gäste (W.N.?)
Kulturkirche, Freitag, 13. Januar, 20 Uhr,ausverkauft.
Muss leider zwei Karten verkaufen.
Normalpreis 32 Euro pro Karte.
Anmerkung: W.N. weilt derzeit auf Urlaub in Goa ...

24.12.2016 | Thomas aus Bayerns Mitte  | E-mail schreiben
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes 2017!

Deinen Wünschen auf der News-Seite schließe ich mich an.

Viele Grüße,
Thomas

14.12.2016 | Wolfi aus Wien aus Wien  | E-mail schreiben
Mein erstes BAP Konzert war 1983 in Wien - ein Open Air auf dem Gaswerkgelände, einer Location, die es heute nicht mehr gibt. Dann erst wieder 2014 und vor wenigen Tagen am 8.12.16. Die aktuelle Band macht einen ausgezeichneten Job, aber der Major ist mit niemandem zu vergleichen. Ich wünsche WN noch eine lange Schaffenszeit.

17.11.2016 | Thomas aus Bayerns Mitte  | E-mail schreiben
Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit & vor allem vielen Dank für viele Stunden Informationen, Erinnerungen und Neuigkeiten. Keep on... homepaging! :)
Vielen Dank, Thomas!!

16.11.2016 | Eveline Krause aus Kerpen  | Zur Webseite | E-mail schreiben
Wir würden als "alte" BAP- Fans gerne zum Konzert am 21.12. ins Palladium gehen. Da ich aber "Rücken" habe und auf keinen Fall 3 - 4 Stunden stehen kann, folgende Frage;
Seht Ihr irgendeine Möglichkeit für mich, das Konzert zu sehen Kann man z.B. einen Stuhl mitbringen, kann man z.B. sich einen Hocher reservieren lassen, gibt es z.B. VIP Tickets ????? Wäre über eine Antwort sehr froh
Bitte wende dich bei Anfragen dieser Art an kontakt@bap.de !!

15.11.2016 | Andreas Däßler aus Wilsdruff, Sachsen  | Zur Webseite | E-mail schreiben
Hallo Chrischi,
Herzlichen Glückwunsch zum 18. Geburtstag Deines "Babys". Unfassbar, so lange schon. Super Seite - großes Kompliment. Das muß Dir erst mal einer nachmachen. Ich bin ehrlich beeindruckt. Für mich gilt nach wie vor: Wenn ich was zu BAP wissen will, was mehr als nur gelegentlich vorkommt, dann auf Deiner Seite!
Bleib dran, hoffentlich auch als Erwachsener!!!
Viele Grüße aus dem Osten
Andi
Vielen Dank!!!!

08.11.2016 | Jupp aus Bayern  | E-mail schreiben
Hallo liebe BAP-Fans.
Mitte Januar spielt Julian Dawson auf meiner Geburtstagsparty. Da Julian extra aus England anreist, würde er sich sehr freuen, wenn er noch 1 oder 2 zusätzliche (Wohnzimmer-)Konzerte in Bayern oder auf dem Weg von Köln nach Bayern geben könnte. Bei Interesse einfach bei mir melden - ich vermittle dann den Kontakt. Außerdem kann ich versichern, dass dies ein unvergessliches Erlebnis werden würde.

06.11.2016 | Frank  | E-mail schreiben
Ist mir gerade für das Jahr 1982 aufgefallen:
Ich war beim BAP-Konzert am 27. April 1982 in der Siegerlandhalle in Siegen.

So, jetzt kann ich nix mehr klugscheissern!

Wenn Interesse an den Tickets bestehen sollte, kann ich sie scannen und mailen.
Vom Troisdorf-Konzert in Troisdorf im Jahre 1981 habe ich auch noch Fotos.
Meine e-Mail-Adresse ist ja bekannt.

Ne schöne Jrooß! Frank

03.11.2016 | Frank aus Wissen  | E-mail schreiben
Tolle Seite und eine schöne Auflistung der Konzerte.
Als Ergänzung für das Jahr 1981 kann ich anbieten, weil ich da war (und auch noch die Eintrittskarten besitze):
08. Juni 1981 / Troisdorf / Bürgerhaus
11. November 1981 / Dernbach / Gemeindehalle

Liebe Grüße und weiter so!
Frank
Vielen Dank, Frank! Und falls noch jemand von einem Konzert weiß, das in der Auflistung fehlt: Ergänzungen sind willkommen!

06.10.2016 | Klaus Welberts aus Heilbronn  | E-mail schreiben
Nicht sooo weit von Köln aufgewachsen habe ich schon Ende der 70er buchstäblich von Bap gehört und über die Jahrzehnte immer wieder Konzerte im ganzen deutschen Westen besucht. Jedes Mal war ein tolles Erlebnis, unerreicht die Soielfreude, die entspannt-spannendee Atmosphäre und natürlich die jedesmal noch geilere
Musik zuletzt 2015 auf dem Gaffenberg beinahe intim, das nächste im Dezember 2016 in Heilbronn.
Dazu bringe ich meine Tochter mit und weiß, dass sie infiziert werden wird.
Um sie zusätzlich anzufixen, hab ich ihr regelmäßig Texte mit Krischis Übersetzungen und Videoclips geschickt.
Obwohl ich Kölsch verstehe, ist mir erst dabei klar geworden, welche Poesie und Dichte in den Texten steckt, die ja andere noch weniger verstehen als ich und die auch immer wieder hinter die absolut geile Musik und Interpretation von Bap zurücktreten.
Mein Lieblingssong: "Do kanns zaubere" - den Tränen nahe und Gänsehaut spätestens beim Gitarrensolo.

01.10.2016 | Daniel aus Neinstedt  | E-mail schreiben
Hallo
Wann spielst du wieder im Harz?

Mfg Daniel

Würde mich über eine Antwort freuen
Vor genau einem Monat haben BAP in Wernigerode gespielt! http://www.bap-fan.de/setliste-wernigerode030916.html

28.08.2016 | Heike Kong  | E-mail schreiben
Heike K.
Prägend ist z.B., dass BAP schon länger konstant durch mein Leben huscht als mein Beruf, mein Mann, meine Kinder, meine beste Freundin usw..Erlebnisse MIT BAP sind in erster Linie die Konzerte, die immer aus dem Alltag herausfunkeln..die schönsten Erlebnisse waren in der Regel mit anderen Fans verbunden, weil man ihnen näher kommt als der Band selbst und es einfach wunderbare Menschen sind, mit denen man viel Spaß haben, aber auch Mitgefühl erleben kann..

04.08.2016 | Markus aus Stadecken-Elsheim  | E-mail schreiben
als 82 "Verdamp lang her" raus kam mochte ich es gar nicht, es dauerte mir einfach zu lange bis es abging. Erst als mein damaliger Freund Robert auf dem Sportplatz diese Nummer in seinem "Gettoblaster" voll aufgedreht hatte und der Sound doch ein anderer war als bei mir zu Hause das Kofferradio, war ich angefixt..mein prägendsdes Erlebnis war das Konzert im November 89. Da spielten BAP sage und schreibe 4 Stunden in der Festhalle Frankfurt. Normalerweise ist es ja so, wenn das Saallicht angeht ist alles vorbei, da aber trotzdem niemand im Saal gegangen ist und die Band abgefeiert wurde, haben die also das Saallicht wieder ausgemacht und weiter gerockt .Dieses Spiel wiederholte sich noch ein paar mal bis der Major um 00:00 sagte (jetzt nur noch bei voller Saalbeleuchtung) "Leute Bon Jovi stehen hier an der Seite und die wollen aufbauen, wir müssen morgen auch wieder ran, also bitte das hier noch und dann ist wirklich Schluss". Ich hatte glaub ich noch nie solche Rückenschmerzen aber das war schon sehr geil gewesen.

22.07.2016 | Rupi aus Freiburg  | Zur Webseite | E-mail schreiben
Hallo !
Der Auftritt auf dem ZMF war super,
bei "Jraaduss" kamen mir die Tränen...
das "BAP-Fest" fand hier übrigens nicht nur im
(ausverkauften) Zelt statt,
sondern auch drumherum...
viele, viele glückliche Gesichter.
Klar, für einen, der BAP anno 82 kennen und lieben lernte und sie noch mit Wolli am Schlagzeug live erlebte, sind es nunmal die "alten Lieder", die am allermeisten geliebt werden. Aber von den mir unbekannten fand ich nur eines eher verzichtbar (und statt "Amerika" hätte ich lieber "Bahnhofskino" oder
auch was aus "X für e U" gehört, aber
ey det war letztlich ejal !)... und ein bißchen Nostalgiegefühl muss ja erlaubt sein, denn
40 Jahre... und die Gefühle von damals sind plötzlich wieder da gewesen,
griefbar noh...
das hatte ich so nicht erwartet,
deshalb Danke an WN und seine (hervorragende) aktuelle Truppe !
Rupi aus Freiburg




19.07.2016 | D.K. aus München  | E-mail schreiben
Seit wann ich BAP-Fan bin? Gefühlt schon immer. Begonnen haben muss es wohl so 1984, als ich eher zufällig bei HR3 einen Konzertmitschnitt eines Konzertes in der Frankfurter Festhalle gehört habe. Eine Schulfreundin hatte eine Kassette, die ich gern kopiert habe ;-) und bald konnte ich alles auswendig. "Systembedingt" gab es das erste Live-Konzert erst 1991 in Leipzig. Danach folgten viele (wann immer ihr erst in Stuttgart und dann in München wart). Einige sind mir aber doch im Gedächtnis geblieben:
* Das Konzert in Speyer am Vorabend meines Geburtstages
* Das WarmUp in der Villa Berg
* Das Konzert gemeinsam mit Hubert von Goisern in Kaltenberg
* ... und die vielen Tollwood-Konzerte, die immer zum Geburstag meines Sohnes stattfinden. Der ist leider kein Fan, hat aber Verständnis dafür, dass seine Mutter zum Konzert muss ;-)
Danke für die vielen tollen Jahre - und hoffentlich kommen noch viele! Keep on rocking!

Seite 1 von 129          <<   |   <   |   >   |   >>
© Flexib Webcoding